Bauen im Bestand ist unser Spezialgebiet
Denkmalpflege und Umnutzung + Sanierung
Altes Erhalten, neues
Gestalten!

Café im Schafstall, Barsinghausen, Ortsteil Bantorf

Im Bereich Barsinghausen konnte die Scheune/Schafstall Baujahr 1852, die in den letzten Jahrzehnten wieder eine neue Nutzung erhielt.-Café im Schafstall. Es wurden viele Überlegungen angestellt, ob Abbruch oder Reparatur für eine neue Nutzung möglich ist. Der Gedanke für ein Hof-Café konkretisiert sich und mit einer Planung wurde begonnen.
Die letzte Vermietung als Ausstellungsscheune brachte keinen Erfolg. Die Räumlichkeiten waren Verbaut mit Leichtwänden, die Konstruktion der Eisenbalken verkleidet.
Eine grundsätzliche Planung wurde aufgestellt, Gespräche mit der Bauaufsicht bezgl. Nutzung und Brandschutz geführt. Eine weitere Kostenermittlung ergab einen möglichen Beginn der Baumaßnahme. Der Gedanke ein Hof-Café einzurichten war gegeben.

Zur Baukonstruktion:
Die vorhandene Baukonstruktion der Eichenbalken soll sichtbar wieder hergestellt werden. Ein Bodenbelag mit Unterbau fehlt. Die Anordnung Eingangsbereich mit Küche, Toiletten + Gruppenräume mit Magazin muss überlegt werden ob eventuell Gauben notwendig sind. Belichtung und Heizung der Räume steht an. Die alte Durchfahrt mit Rotdorn muss neu geplant werden. Die Bodenschwellen des Fachwerks sind teilweise von Ameisen ausgeholt, hier steht eine Erneuerung an.

Eine Besucherzahl von 50-60 Personen sollen Platz finden in den Räumen: Jägerstube, Clubraum und großem Restaurant.
Bauzeit ca. 12 Monate war vorgegeben und am Pfingstsonntag 2012 war die Große Eröffnung.